Mit t|eam managen Sie Ihre
Unternehmensarchitektur nachhaltig

Das Enterprise Architecture Management (EAM) plant und steuert IT-Systeme und Geschäftsmodelle als Ganzes und steigert bei nachhaltiger Implementierung die Synchronität von IT-Systemen und Geschäftsmodellen.

Mit t|eam nehmen Sie das Steuer in die Hand:

  • machen Sie Komplexität beherrschbar 
  • bringen Sie Dynamik in die Unternehmensentwicklung

EAM ist - ebenso wie Projektmanagement - eine Management-Disziplin und erfordert in gleichem Maße eine nachhaltige Implementierung geeigneter Prozesse und Organisationsstrukturen. Das verlangt nach einem Framework, die Unternehmensarchitekten ein durchgängiges Management-Panel bietet und durch standardisiertes Vorgehen eine hohe Lösungsqualität sichert. 

t|eam bewährt sich seit über 15 Jahren im Praxisalltag der Unternehmensarchitektur.

t|eam begleitet Sie bei Integration und Weiterentwicklung des Architekturmanagements:

  •  
  • Aufnahme und Bewertung der Ausgangssituation
  • Strukturierung von EAM-Stakeholder Workshops
  • Entwicklung des EAM-Informationsmodells
  • Dokumentation und Analyse der IT-Landschaft
  • Aufbau und Pflege der Geschäftsarchitektur: Von der Geschäftsstrategie über das Geschäftsmodell zum optimalen Geschäftsbetrieb
  • Erstellung und Weiterentwicklung der fachlichen und technischen IT-Bebauungsplanung unter Anwendung der IT-Strategie
  • Aufbau des Standards-Managements
  • Aufbau eines operativen Lösungsarchitektur-Managements

t|eam ist ein Produkt der act! consulting GmbH. Impressum

t|eam ist mehr als EAM Content Management

EAM lebt von der Dokumentation und Auswertung komplexer Zusammenhänge: Vom Prozess zum Blech. Das Wissen über diese Zusammenhänge stammt vielfach aus den Köpfen der verantwortlichen Personen. Unternehmensarchitekturmodelle leben gerade in großen und verteilten Organisationen von der Fähigkeit, dieses Wissen am Ort und zum Zeitpunkt seines Entstehens zu erfassen.

Das erfordert die Implementierung in der Gesamtfläche des Unternehmens und muss Prozesse, Inhalt und Organisation einbeziehen.